Navigation überspringen


Dienstag, 16. Januar 2018

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelles

15.01.2018 - Veranstaltungen, Kirchliches, Vereine

Bildmeditation und Orgelimprovisation - heute in Seelscheid

Eine Information des 'Lions Club Neunkirchen-Seelscheid' :  Unter der Überschrift "Gottesnähe" wollen sich Pfarrer Carsten Schleef und Dr. Michael Schramm in Wort und Musik dem großen Gebet der Christenheit nähern. Sie folgen dabei den Eindrücken des Bilderzyklus "Vater unser" von Andreas Felger. Die ausdrucksstarken "Sprachen" von Bild, Musik und Wort fügen sich komplementär zu einem Gesamteindruck zusammen. Dadurch werden die Hörer die archaische Kraft und umfassende Innerlichkeit des "Vater unser" nachhaltig erleben.

Zu dieser meditativen Stunde am 15. Januar um 19.30 Uhr in der evangelischen Dorfkirche in Seelscheid laden ein der Förderverein des Lions Club Neunkirchen-Seelscheid und die evangelische Kirchengemeinde Seelscheid. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen der 'Neunkirchen-Seelscheider Tafel' zugute.
Joachim P. Freyer


12.01.2018 - Veranstaltungen, Jugend

'Kreativ Kids' - Angebot der Naturschule für kreative Kinder

Eine Information der städtischen 'Naturschule Aggerbogen' :  Beim Basteln mit Naturmaterialien beginnt der Spaß bei einem Spaziergang durch den Aggerbogen. Alles, was man braucht, ist ein wacher Blick für die vielfältigen Formen von Ästen, Wurzeln und Blättern. Dazu ein wenig Bast, Märchenwolle und Jute, ein bisschen Farbe, ein Pinsel und
 ein paar Federn - und schon kann es losgehen. Die Natur bietet zu jeder Jahreszeit etwas an, das man zum Basteln verwenden kann. Treffen ist an jedem dritten Freitag im Monat von 15 bis 18 Uhr. Wer schnuppern möchte, ist herzlich willkommen !  Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02206 / 2143 oder per E-Mail unter  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailNaturschule(at)lohmar.de .


09.01.2018 - Veranstaltungen, Kunst, Vereine

Vortrag über den venezianischen Maler Jacopo Tintoretto

(Grafik : Dr. Uwe Westfehling)

Seit Anfang Oktober und noch bis zum 28. Januar findet im 'Wallraf-Richartz-Museum' in Köln eine Ausstellung über den venezianischen Maler Jacopo Tintoretto (1518-1594) anläßlich dessen 500. Geburtstags statt, betitelt "Tintoretto - a star was born". In diesem Zusammenhang bietet der Kunsthistoriker Dr. Uwe Westfehling einen begleitenden Vortrag an. Hierzu lädt der 'Freundeskreis Buch und Kunst Neunkirchen-Seelscheid' für Freitag dieser Woche (12.01.) um 19.30 Uhr in die Begegnungsstätte 'Alte Schule' in Neunkirchen, Schulstraße 1, ein. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro, für Vereinsmitglieder 5 Euro. (cs)


09.01.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches

'Bergische Krippe' im Technik- und Bauernmuseum Berzbach

Die "Bergische Heimatkrippe", die lange Jahre zur Weihnachtszeit in Ruppichteroth-Hambuchen stand, ist noch bis zum 20. Januar in Berzbach zu sehen. Wie schon im Vorjahr wurde sie wieder im "Technik & Bauern-Museum" aufgebaut, wobei auch Neuerungen hinzugekommen sind. Wer die detailreiche Krippe mit typischen Gebäuden und Szenerien des Bergischen Landes noch besuchen will, kann dies jeweils mittwochs von 13 bis 16 Uhr, freitags von 14 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 15 Uhr und sonntags von 14 bis 17 Uhr. (cs)


07.01.2018 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Restkarten für die 'KAZI'-Herrensitzung in Lohmar erhältlich

'Sösterhätz' - (Pressefoto : Linda Biewald)

Eine Information des 'Karnevalistenzirkel Lohmar' :  Viele jecke Männer und nur eine Handvoll Frauen, da ist Bombenstimmung vorprogrammiert. Auch auf der nächsten Herrensitzung wird es in der Jabachhalle (rand)voll, da ein hervorragendes Programm zusammengestellt wurde. Als Augenweide wird die Tanzgruppe 'Fauth Dance Company' den Herren so richtig einheizen. Sowohl die 'Sösterhätz' als auch die 'Botzedrisser' und die 'Rabaue' zeigen ihre stimmungsgeballten Lieder und werden unter Beweis stellen, dass in Lohmar mit der richtigen Musik ordentlich gefeiert werden kann. Für die Lachmuskeln konnten 'Knallkopp' Dieter Röder, Kabarettist Wolfgang Trepper und 'Manni der Rocker' verpflichtet werden, die alle drei - und zwar jeder auf seine Art - den Männern die Veranstaltung in bester Erinnerung bleiben lassen.

Die Herrensitzung ist am 3. Februar um 13.11 Uhr, Einlass bereits ab 12 Uhr. Der Küchenchef Manni Schellberg hat genug Mett bestellt, um den Herren Deftiges neben der Flüssignahrung zu servieren. Es sind nur noch wenige Restkarten unter Telefon 02246 / 5011 erhältlich.


07.01.2018 - Veranstaltungen, Karneval, Freizeit, Vereine

Jubiläums-Karnevalsparty 25 Jahre 'EVD'-Tanzflöhe

Eine Information des 'Ernte-Verein Donrath' :  Am Samstag, den 13. Januar, feiern die Tanzflöhe des Ernte-Verein Donrath ihr 25-jähriges Bestehen mit einer Jubiläums-Karnevalsparty im Saal "Weißes Haus" in Donrath. Einlass ist ab 18 Uhr und richtig los geht es um 19.11 Uhr mit einem tollen Programm voller Überraschungen aus den allseits beliebten eigenen Beiträgen der verschiedenen Tänzer und Tänzerinnen der Jugend- und Erwachsenengruppe.

Abgerundet wird der Abend mit Auftritten von vielen befreundeten Gruppen und Vereinen, die die Tanzflöhe teilweise schon seit ihrer Gründung im Jahr 1993 begleitet und gefördert haben und mit ihnen freundschaftlich verbunden sind. Die Gäste erwartet somit wieder ein kurzweiliger und abwechslungsreicher Abend mit jeder Menge hausgemachtem Karneval.

Es gibt auch noch Karten zu kaufen bei Verena Nöckel unter der Telefon-Nummer 0178 / 7787288. Die Tanzflöhe freuen sich auf viele gutgelaunte Gäste und einen tollen Jubiläumsabend, um dann in eine kurze aber hoffentlich schöne Session zu starten.


03.01.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles, Karneval

'Karneval einmal klassisch' - fünf Vorstellungen in Seelscheid

Bereits in seine 16. Runde startet in diesem Jahr die von Burkard Sondermeier ins Leben gerufene Veranstaltung "Karneval einmal klassisch". Als "bunte Mischung aus Literatur, Mundart, Verzäll, Karnevalsliedern, Chansons, klassischer Musik, Tangos und Gelegenheiten zum Mitsingen, Lachen, Quieken, Nachdenken, Schmunzeln und Schunkeln" wird das Programm beschrieben. Zur "Camarata Carnaval 2018", wie Burkard Sondermeier (Rezitation, Gesang, dicke Trum) sein Ensemble bezeichnet, gehören auch Regina Rücker (Violoncello, Klavier), Igor Kirillov (Klavier, Orgel, Xylophon), Joon Laukamp (Mandoline, Violine, Coimbra), Christoph Schumacher (Drums, Instrumentarium scurilium) und Pierce Black (Kontrabass, Gitarre).

Fünf Vorstellungen werden in dieser Session - neben auswärtigen Terminen - im 'Kunsthaus Seelscheid' an der Bergstraße gegeben. Nach der Premiere am Samstag, dem 13. Januar, sind es das Wochenende 20./21. Januar sowie das Wochenende 3./4. Februar. Beginn der zweieinhalbstündigen Vorstellungen am Samstag und Sonntag ist jeweils um 19 Uhr (Einlaß ab 18 Uhr), der Eintrittspreis beträgt 35 Euro. Es sind noch Karten erhältlich, eine Reservierung ist unter Telefon 02247 / 69636 möglich. Motorisierte Gäste können den Parkplatz am Ehrenmal (Josef-Lascheid-Platz) benutzen. Von dort ist der historische Fachwerksaal des Kunsthauses nur einhundert Meter entfernt fußläufig erreichbar. (cs)


30.12.2017 - Kreisverwaltung, Tiere, Finanzen, Recht

Reitplaketten für 2018 erhältlich - neue Reitregeln im Wald

Eine Information der Kreisverwaltung des Rhein-Sieg-Kreises :  Die Preise für die Reitkennzeichen im Rhein-Sieg-Kreis bleiben im Jahr 2018 stabil. Die Jahresaufkleber für Hobbyreiterinnen und Hobbyreiter kosten 30,14 Euro und neue Kennzeichen 9,18 Euro. Daraus ergibt sich eine Gesamtgebühr für Neuanträge von 39,32 Euro. Wer gewerblich anderen Personen Pferde oder Ponys zur Verfügung stellt, bezahlt 80,14 Euro für den Jahresaufkleber und 9,18 Euro für das Kennzeichenpaar.

Die Jahresaufkleber sind ab dem 2. Januar im Kreishaus in Siegburg (Kaiser-Wilhelm-Platz 1) erhältlich. Wer eine Zusendung beantragt hat, bekommt die neuen Jahresaufkleber automatisch zugesandt. Mit der Reitabgabe wird die Unterhaltung der Reitwege finanziert.

Mit dem neuen Jahr gibt es für das Reiten im Wald neue Regeln. Diese wurden in Absprache mit den Forstbehörden und unter Beteiligung der Reiter- und Waldbesitzer-Verbände auf Grundlage des Landesnaturschutz-Gesetzes für den Rhein-Sieg-Kreis erarbeitet. Für die Waldgebiete der Gemeinden Eitorf, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck sowie Teilbereiche der Städte Hennef, Lohmar und Siegburg gilt :  Das Reiten im Wald ist zum Zweck der Erholung auf privaten Straßen und Fahrwegen, gekennzeichneten Reitwegen und privaten Wegen erlaubt.

In den Waldgebieten der Gemeinden Alfter, Swisttal und Wachtberg sowie der Städte Bad Honnef, Bornheim, Königswinter, Meckenheim, Sankt Augustin und Troisdorf sowie Teilbereichen von Hennef, Lohmar und Siegburg ist das Reiten jedoch weiterhin nur auf gekennzeichneten Reitwegen erlaubt. Die hierzu erlassenen Allgemeinverfügungen sowie die Reitwegekarte sind unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.rhein-sieg-kreis.de/reiten  abrufbar.


30.12.2017 - Veranstaltungen, Kirchliches, Kunst

Krippenkunst aus 15 Ländern Nord-, Mittel- und Südamerikas

Genauso vielfältig wie seine Kulturen sind auch die Krippen des Doppelkontinents Amerika - und dies in vielerlei Hinsicht. Dies beginnt bereits bei den Materialien, hier ist fast alles vertreten, von Stein und Holz (geschnitzt oder als Einlegearbeit) über Ton, Terrakotta und Keramik, Weißblech und Kupferdraht-Geflecht, Stoff und Papier, Stroh und Teig bis hin zu Nußschalen und Bananenblättern. Neben der Größenspanne von der Miniatur bis zu stattlichen Figuren ist es aber vor allem die Form der Darstellung, die einen weiten Bogen spannt. Während manche Szenerie die aus Europa gewohnte Anmut widerspiegelt, sind viele der Indio-Volkskunst zuzuschreibende Krippen zu sehen, die eine auffallende Fröhlichkeit ausstrahlen.

Besonders ins Auge sticht auch die Auswahl der Figuren, insbesondere der Tiere. Während manche Krippe die klassischen Arten wie Ochse, Esel, Schaf und Kamel beinhaltet, sind auch ungewohnte Gäste an der Krippe zu bewundern - etwa ein Hase, Schweine oder vielfach Elefanten. Dazu gibt es zahlreiche landesspezifische Tiere wie Lamas, Raubkatzen (Jaguar oder Ozelot), Schildkröte und Gürteltier.

Der lokale Bezug macht natürlich auch bei der Heiligen Familie nicht halt, die mal im Papyrusboot, mal auf Lamas reitend anzutreffen ist. Musiker mit Astflöten, Panflöten, Gitarren und Trommeln bereichern manche Szenerie. Besonders kurios ist ein Krippenkoffer, der sogar politische Bezüge zeigt. Dort sind Perus verurteilter Ex-Präsident Alberto Fujimoro, der derzeit durch seine Begnadigung Schlagzeilen macht, nebst Gefolgschaft und ein Mann mit einem Geldkoffer dargestellt.

Die seit dem ersten Weihnachtstag laufende 28. Krippen-Ausstellung unter dem Motto "Bethlehem ist überall" mit rund 120 liebevoll arrangierten Exponaten aus einer privaten Sammlung im Pfarrheim von 'Sankt Margareta' in Neunkirchen (Zugang vom Kirchplateau aus) ist noch bis zum Neujahrstag am kommenden Montag täglich von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, statt dessen werden Spenden zugunsten der 'SOS-Kinderdörfer' erbeten. (cs)
Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFotogalerie zur Ausstellung


27.12.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Neujahrswanderung des Heimatvereins Birk nach Heide

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt gleich zu Beginn des Jahres zur Neujahrswanderung ein. Start ist am 1. Januar um 14 Uhr in Lohmar-Birk vor der Gaststätte Fielenbach. Die moderate Tour führt über Inger nach Heide. Hier werden die Wanderer einiges über das "alte" Heide erfahren, vom herrschaftlichen "Heidehaus", von der "Colonia Dignidad" und der Bundeswehr. Nach einer Pause mit Heiß- und Kaltgetränken geht es zurück nach Birk. Beim gemütlichen Ausklang im stehen frisch gebackene Neujahrsbrezeln bereit. Wer nicht mitwandert, kann gegen 16 Uhr direkt zum Gasthof kommen. Jeder ist herzlich eingeladen !


27.12.2017 - Veranstaltungen, Tiere, Vereine

Rassegeflügelschau mit Jugendschau in der 'Sülzberghalle'

Nachdem die Veranstaltung im vergangenen Jahr wegen einer behördlichen Verfügung zum Schutz vor der Vogelgrippe abgesagt werden mußte, lädt der 'Rasse- und Ziergeflügel-Zuchtverein Neunkirchen-Seelscheid, Much und Umgebung' für das kommende Wochenende wieder zu seiner jährlichen Ausstellung in die Mucher 'Sülzberghalle' ein. Die 39. Rassegeflügelschau mit angeschlossener Jugenschau kann am Samstag (30.12.) von 10.30 Uhr bis 18 Uhr und am Sonntag (31.12.) von 10 bis 15 Uhr kostenfrei besucht werden. (cs)


24.12.2017


23.12.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Silvester-'Hüttengaudi' beim 'Ernte-Verein Donrath'

Eine Information des 'Ernte-Verein Donrath' :  Am 31. Dezember ist es wieder soweit !  Der Ernte-Verein Donrath feiert mit seinen Gästen den Jahreswechsel mit der seit Jahren beliebten "Hüttengaudi". Um 19.30 Uhr geht es los mit der zünftigen Party. Ein dem Motto entsprechendes reichhaltiges Buffet mit leckeren Speisen aus dem Süden Deutschlands und Österreich wartet auf die Gäste. Die flotte Tanzmusik kommt zwar vom Band, aber zwei DJs wechseln sich ab, so kommt garantiert keine Langeweile auf. Die Zeit bis 24 Uhr wird zusätzlich abwechslungsreich aufgelockert durch eine Tombola und die traditionelle Brezel-Verlosung.

Zur Begrüßung des neues Jahres bekommt jeder Gast natürlich ein Glas Sekt, um ordentlich auf 2018 anzustoßen. Die Anmeldung inklusive Sitzplatz-Reservierung kostet 30 Euro, man kann die Karten beim 1. Vorsitzenden des Ernte-Vereins, Peter Klotz, unter der Telefon-Nummer 0172 / 2923234 vorbestellen und auch abholen. Der Ernte-Verein freut sich auf viele gutgelaunte Gäste, um gemeinsam mit ihnen das alte Jahr zu verabschieden und ein gutes neues Jahr willkommen zu heißen !


22.12.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Marienfelder Silvesterfete - Jahreswende im Dorfvereinshaus

Eine Information des 'Ortsverein Marienfeld' :  Zum Jahresabschluss möchten wir im Dorfvereinshaus Marienfeld mit "Alt und Jung" Silvester feiern und das neue Jahr 2018 begrüßen. Am Sonntag, 31. Dezember, um 19 Uhr öffnen sich die Türen für unsere Gäste, die sich auf ein Silvesterbuffet und einen Überraschungsgast freuen können. Der Eintrittspreis beträgt 25 Euro inclusive Buffet. Karten sind nur im Vorverkauf bis zum 29. Dezember erhältlich. Weitere Infos zu den Vorverkaufsstellen unter   Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.ortsverein-marienfeld.de . Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


22.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Kirchliches, Vereine

Chorgemeinschaft 'Sankt Georg' lädt zur Heiligabend-Mette

(Foto : Chorgemeinschaft 'Sankt Georg' Seelscheid)

Eine Information der Chorgemeinschaft 'Sankt Georg' Seelscheid : "Transeamus usque Bethlehem" - Mit diesen Worten aus dem wunderschönen alten Weihnachtslied, das wir auch an diesem Heiligen Abend wieder in 'Sankt Georg' in Seelscheid singen werden, möchten wir Sie zur Weihnachtszeit grüßen. Wir freuen uns darauf, nach den Proben der letzten Wochen in der Mette um 18.30 Uhr die "Missa brevis" von Mozart mit Solisten, Instrumentalisten und großer Chorbesetzung zu gestalten und natürlich viele bekannte Weihnachtslieder zu singen. So wünschen wir Ihnen - wie es in einem anderen Lied heißt - eine fröhliche, selige und gnadenbringende Weihnachtszeit !
Beate von Berg, stellvertretende Vorsitzende


22.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'Cicerone Ensemble' aus Essen - 'Wie der Vater, so der Sohn'

Das 'Cicerone Ensemble' - (Foto : DMW / Axel Nickolaus)

Eine Information des 'Förderkreis für Musik im der Kirche Honrath' :  Am Dienstag, dem 26. Dezember, um 17 Uhr findet das Abschlusskonzert aus der Reihe "Honrather Konzerte 2017" in der Evangelischen Kirche Honrath statt. Barockmusik erlebbar und hörbar zu machen ist das Ziel des 2014 gegründeten 'Cicerone Ensembles' - Thomas Wormitt (Traversflöte), Adrian Cygan (Barockcello) und Andreas Gilger (Cembalo). Daher ist auch der Name des Ensembles passend : "Cicerone" bedeutet Fremdenführer.

"Den größten Genuss erfährt man dann, wenn die Musik nicht nur auf einem intuitiven Level angegangen wird, sondern wenn man das Gehörte auch nachvollzieht." Als sich diese Erkenntnis bei den drei jungen Studenten 2013 während Seminaren an der 'Folkwang-Universität' breitmachte, gelangten sie sehr schnell zu dem Entschluss ein Ensemble zu gründen, mit der Intention genau diese Idee zu verfolgen. Das Ergebnis ist Musik von vollkommener Klarheit, aber voll der Affekte, welche die Musik der Barockzeit so einzigartig machen

Das Ensemble wurde für seine Arbeit mit einem Stipendium des Deutschen Musikwettbewerbs ausgezeichnet und für die Spielzeit 2016/17 in die 60. Bundesauswahl Konzerte junger Künstler aufgenommen.
 Mit der Gegenüberstellung von Werken Johann Sebastian Bachs mit denen seiner Söhne zeichnet das Programm den Übergang vom Barock zur Frühklassik nach. Die empfindsam galanten Stücke der Bach-Söhne werden eingerahmt von den beiden großen Sonaten für Flöte und Basso Continuo des Vaters.

Der Eintrittspreis beträgt für Erwachsene 20 Euro, für Schüler und Studenten 10 Euro, Karten-Telefon 02206 / 7201.


19.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Weihnachtskonzert des Lohmarer Männerchors

Der 'Männerchor Lohmar' bildet in diesem Jahr den Abschluß des Programms "Advent neu erleben" in Lohmar. Er präsentiert am Donnerstag (21.12.) um 19.30 Uhr ein Konzert unter dem Titel "Winternächt'ges Schweigen hüllet ..." in der katholischen Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung'. 15 Euro kostet der Eintritt zu dem 90-minütigen Programm. (cs)


18.12.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend, Gemeindeverwaltung

Einladung zur Weihnachtsfeier im Mucher Jugendzentrum

Eine Information des 'JuZe Much' :  Wir freuen uns, dieses Jahr mit Euch zusammen weihnachtlich ausklingen zu lassen. Wir laden alle Besucher/innen und Freunde des 'JuZe Much' herzlich zu unserer Weihnachtsfeier im Jugendzentrum in Much ein !  Am Freitag, den 22. Dezember, von 15 bis 17 Uhr feiern wir mit Gebäck und Kinderpunsch den Jahresabschluss. Wir freuen uns auf Euch !
Euer 'JuZe'-Team - Gilda, Thomas, Katja, Lina und Jerome


17.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Schulen

Chöre des 'AK' präsentieren 'Der klingende Adventskalender'

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Am Dienstag, dem 19. Dezember, präsentieren die Chöre des Antoniuskollegs Neunkirchen um 18 Uhr den "klingenden Adventskalender", der hinter jedem "Türchen" stimmungsvolle adventliche und weihnachtliche Lieder aus vielen Ländern erklingen lässt und das Publikum auf die Weihnachtstage einstimmen möchte. Begleitet werden die Chöre der Unter- und Mittelstufe unter Leitung von Brita Recker und Janine Christgen von Instrumentalisten der Folk-Band 'Zaiten-Pfeiffer' und der Pianistin Dagmar Häck.

Als Joachim am Abend vor dem 1. Dezember feststellt, dass er noch keinen Adventskalender besitzt, ist seine Sorge groß. Gemeinsam mit seinem Vater macht er sich auf, um in der Stadt einen der letzten verbliebenen Kalender zu erwerben. In einem kleinen Buchladen wird er endlich fündig. Es ist ein Kalender ganz ohne Schokolade und doch zieht er Joachim geradezu magisch an. Diesen und keinen anderen Kalender möchte er haben. Dass es sich bei diesem Kalender tatsächlich um einen ganz besonderen Kalender handelt, merkt Joachim, als er am nächsten Morgen das erste Türchen öffnet. Neben einem schönen Bild, fällt eine kleine Note aus dem Kalender und dieser beginnt zu klingen.

Das Publikum öffnet gemeinsam mit Joachim die klingenden Türchen seines Adventskalenders und entdeckt mit diesem hinter jedem einzelnen Türchen adventliche und weihnachtliche Lieder aus Deutschland, England, Frankreich, Amerika, Schweden und Spanien. Präsentiert werden die ein- bis vierstimmigen Lieder unterschiedlichster Couleur von den 114 Sängerinnen und Sängern der Chorklassen der fünften und sechsten Schuljahre sowie dem Mittelstufenchor der Jahrgangsstufen 9 und 10.

Für die Begleitung konnte Instrumentalisten der Folk-Band 'Zaiten-Pfeiffer' sowie die Pianistin Dagmar Häck gewonnen werden. Die 'Zaiten-Pfeiffer' werden den folkloristischen und traditionellen Liedern mit ihrem vielfältigen Instrumentarium, das aus Drehleier, Gitarren, Flöten, Violinen, Bass, Banjo, Mandoline, Ukulele, Klarinette und Percussion besteht, eine individuelle Note verleihen, während die klassische Literatur von Dagmar Häck am Flügel begleitet wird.

Wir freuen uns, Sie am 19. Dezember um 18 Uhr in der Aula des Antoniuskollegs begrüßen und auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen zu dürfen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die weitere Chorarbeit wird gebeten.
Brita Recker & Janine Christgen 
(Chorleitung)


16.12.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine

'Romantik-Weihnachtsmarkt' in Neunkirchen eröffnet

Weihnachtsmarkt in Neunkirchen - (Archivfoto)

Kalendarisch so spät wie möglich liegt in diesem Jahr der 3. Advent, weil der 4. Advent und Heiligabend auf den gleichen Sonntag fallen. So eignet sich der Weihnachtsmarkt in Neunkirchen beinahe schon für Last-Minute-Geschenke. Am Samstag von 16 bis 21 Uhr und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr lädt das Budendorf mit mehr als 50 zumeist Holzhütten auf dem Marktplatz zu Füßen der Pfarrkirche 'Sankt Margareta' zum Bummeln, Kaufen und Verzehren ein. Denn natürlich kommt auch das gastronomische Angebot - vielfach von Vereinen - nicht zu kurz. Unterhaltung gibt es auch von der zentralen Bühne aus, auf der auch die Verlosungen von attraktiven Sachpreisen und Gutscheinen stattfindet. (cs)


15.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Das Wochenende bietet zwei Adventskonzerte in Honrath

Für Samstag (16.12.) lädt der 'Frauenchor Harmonie Honrath' zu einem Konzert in der Evangelischen Kirche am Peter-Lemmer-Weg ein. Unter der Gesamtleitung von Josephine Pilar de Pilars wirken weiterhin der Kinderchor des 'Kinder- Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar', der 'Männergesangsverein Eintracht Honrath' sowie Pianistin Dörte Behrens mit. Beginn ist um 18 Uhr, der Kartenpreis beträgt 10 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei.

Am Folgetag, Sonntag, 17.12., präsentiert das Jugendorchester des 'Blasorchester Neuhonrath' unter der Leitung von Thomas Zerbes an gleicher Stelle ein Konzert mit weihnachtlichen und weltlichen Melodien, beginnend um 10.30 Uhr. Der Eintritt hierzu ist frei. (cs)


14.12.2017 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen

Erfolgreiche Kabarett-Premiere in Marienfeld

(Foto : 'Ortsverein Marienfeld')

Eine Information des 'Ortsverein Marienfeld' :  René Steinberg überzeugte mit Weihnachtsprogramm :  Über zwei Stunden präsentierte der Germanist aus Mülheim an der Ruhr seinem Publikum einen ungemeinen witzigen Mix aus frechem Sprachwitz, spontaner Standup-Comedy, Gedichten, Liedern und immer wieder köstlich anzusehenden Tanzeinlagen. Das sehr aufmerksame und gut gelaunte Marienfelder Publikum brachte er dazu, einmal über die Beklopptheiten, Widersprüche und Albernheiten in Politik, Kultur und Gesellschaft zu lachen.

Besonders das Zusammenspiel von Imitation und Inszenierung verschiedener prominenter Charaktere ließ die Anwesenden lachen. Nicht zu vergessen die Interaktionen mit "freiwilligen" Zuschauern, die im ersten Marienfelder Krippenspiel endeten, wo unter anderem Ochs und Esel akkustich perfekt in Szene gesetzt wurden. Die Mehrzweckhalle war für diesen Anlass perfekt gestaltet und der Ortsverein Marienfeld erfreute sich über ein ausverkauftes Haus, wo selbst Gäste aus dem 120 Kilometer entfernten Loope (Anwesende wissen Bescheid) nicht fehlen wollten.

Das bestens unterhaltene Publikum sparte zwischendurch nicht mit Applaus und entlockte dem Künstler zum Abschluss eine ausgedehnte Zugabe. Was Steinberg an diesem Abend als Kleinkunstdarbietung ablieferte, war ein durchdachtes, hervorragend umgesetztes, rundes Programm. Veranstalter, Künstler und vor allem die anwesenden Zuschauer waren sehr zufrieden und somit wird René Steinberg im nächsten Jahr wieder nach Marienfeld kommen. Am Samstag, 8. September 2018, wird er sein Programm "Irres ist menschlich" für Sie zum Besten geben.


12.12.2017 - Vereine, Kulturelles, Soziales, Veranstaltungen

Besinnliches Adventskonzert in 'Sankt Johannes' in Lohmar

(Foto : 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar')

Eine Information des 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar' :  Das Adventkonzert des Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar zum Jahresabschluss fand in der katholischen Kirche 'Sankt Johannes' in Lohmar statt. Bei Bilderbuch-Winterwetter und zum Abschluss des Lohmarer Weihnachtsmarktes war die Kirche recht gut gefüllt. Bedingt durch das Wetter konnten einige Sänger nicht am Konzert teilnehmen. So sind wir immer wieder froh, viele Talente in den eigenen Reihen zu besitzen, die kurzerhand ein Solo übernehmen können. So auch Nina Overath, die für eine Solistin einsprang und mit "Dezemberträume" von Zuckowski den Abend klangvoll eröffnete.

Der Kinderchor verzauberte die Kirche in Weihnachtsstimmung. Vom Jugendchor konnte man einige Facetten hören, die man so nicht erwartet hätte. Eindrucksvoll das Solo "Mary did you know", das von Elena, Vincent, Nina in Begleitung von Barbara und Christoph Wingenfeld vorgetragen wurde. Dieses Stück hatten die Jugendchorsänger fast ausschließlich alleine vorbereitet und sie wurden für ihren Gesang mit Bewunderung und Respekt per Applaus vom Publikum belohnt. Der Echo überraschte mit dem Stück "Joy to the world" und fand leisere Töne mit Billy Joels "Lullaby". Auch hier durfte Zuckowski nicht fehlen und "Leben ist mehr" passt zu jeder Zeit. Gemeinsam sang man mit den Zuschauern "Schneeflöckchen, Weißröckchen", was zur Wetterlage nicht besser hätte passen können.

Ein rundum friedvoller und besinnlicher Abend, der nicht zuletzt auch durch das Technikteam und der choreigenen Band ein voller Erfolg wurde. Allen danken wir recht herzlich. Da unser Konzert immer in Zusammenhang mit einem Benefiz steht, hatten wir uns für dieses Jahr entschieden, den Reinerlös des Konzertes für die Zusatzausstattung der neuen Krippe zu spenden.

Eine Spendensumme in Höhe von 681,07 Euro konnten wir zum Schluss verbuchen. Dies wird in Krippenfiguren aus Oberammergau umgesetzt, hier stammten nämlich die beim Brand in der Kirche am 2. Januar vernichteten Figuren her.

Bild rechts :  Lohmars Pfarrer Markus Feggeler zeigt eine der angebrannten Schaf-Figuren der bei dem Feuer weitgehend zerstörten Krippe - (Foto : 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar')


11.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit

Ein besinnlicher Adventsnachmittag in der 'Villa Friedlinde'

Eine Information des städtischen Begegnungszentrums 'Villa Friedlinde' : "Gemeinsamer Gesang und Geschichten für die Seele" :  Am Freitag, 15. Dezember, 14.30 Uhr, darf in der Lohmarer 'Villa Friedlinde' kräftig mitgesungen werden. Die Liedtexte zum Advent werden ausgelegt sein, so dass jede/r bis zur letzten Strophe mitsingen kann. Die Singgruppe 'FRICHOLO' wird die Gäste dabei begleiten. Fröhliche und besinnliche Geschichten runden den adventlichen Nachmittag ab. Die Veranstaltung ist kostenfrei, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten. Eine Anmeldung ist erforderlich unter Telefon 02246 / 301630 oder per Mail :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-MailSusan.Dietz(at)lohmar.de .


10.12.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Adventskonzert des Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchors

In der katholischen Pfarrkirche 'Sankt Johannes Enthauptung' in Lohmar gibt der 'Kinder-, Jugend- und Erwachsenenchor Lohmar' am heutigen Spätnachmittag ein Chorkonzert. Nach dem Einlaß ab 16.30 Uhr beginnt es um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei, es wird aber um Spenden zugunsten neuen Krippe für die Kirche gebeten, nachdem die frühere Krippe im Januar dieses Jahres einer Brandlegung zum Opfer gefallen war ( Öffnet einen internen Link im aktuellen Fensterwir berichteten ). (cs)


Terminvorschau :

18.01.

"Krimidinner - Der Spuk von Darkwood Castle" in Lohmar-Stolzenbach mehr

19.01.

Multimediashow zum Thema "Provence - mehr als nur Lavendel" in Breidt mehr

20.01.

Tagesfahrt nach Essen und Wuppertal mehr

20.01.

Hallenfußball-Turnier in Much mehr

20.01.

'Repair Café' in Lohmar mehr

20.01.

Fußball-Jux-Turnier des 'TuS Birk' mehr

20.01.

"Gratulationscour 2018" des 'Vereinskomitee Lohmar' mehr

20.01.

9. Seelscheider Herrensitzung mehr

20.01.

Benefiz-Adventskonzert in Honrath mehr

20.01.

"Karneval einmal klassisch - Opus 16" in Seelscheid mehr

20.01.

43. Karnevals-Sitzung des 'Komitee Blau-Weiß Neunkirchen' mehr

21.01.

Karnevalistischer Frühschoppen der 'Dorfgrenadiere Birkenfeld' in Seelscheid mehr

21.01.

"Chapeau Chaplin ! - ein Künstler zwischen Tramp und Rampenlicht" in Much mehr

21.01.

"Karneval einmal klassisch - Opus 16" in Seelscheid mehr

21.01.

"Nacht der Lichter" in 'Sankt Martinus' mehr

26.01.

12. Prinzentreffen in Pohlhausen mehr

26.01.

Karnevalssitzung des Kirchenchors 'Cäcilia' Neuhonrath mehr

27.01.

14. Herrensitzung der 'KG Donrather Aggerpiraten' mehr

27.01.

23. Prinzentreffen in Much mehr

27.01.

Karnevalsparty der 'Große Höhnerpöpper Karnevals-Gesellschaft' in Wahlscheid mehr

27.01.

5. große 'Saach, hür ens'-Kostümsitzung mehr

27.01.

Gemütlicher Abend des Löschzugs Seelscheid mehr

27.01.

Karnevalsfete der 'KG Fidele Birker' mehr

27.01.

Karneval im Dorfhaus von Much-Oberheiden mehr

27.01.

Karnevalssitzung des Kirchenchors 'Cäcilia' Neuhonrath mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner lohmar.info Banner much-heute.de Banner nk-se.info

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Gastronomie


Freizeit


Gesundheit