Navigation überspringen


Dienstag, 28. Februar 2017

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Aktuelles

 

21.02.2017 - Veranstaltungen, Technik, Historie

Ausstellung historischer Rundfunktechnik in Berzbach

Rundfunkgeräte und Musik-Abspielgeräte von den frühen 30er- bis zu den späten 60er-Jahren sind derzeit als Sonderausstellung im 'Technik- & Bauern-Museum' in Berzbach zu sehen. Bei den Radiogeräten werden ausschließlich Röhrengeräte gezeigt, angefangen von aufwendig gearbeiteten Geräten aus den 30er-Jahren über die bekannten "Volksempfänger" mit ihrer zweifelhaften Geschichte bis zu großen Geräten mit umfangreichen Skalen, die einen Empfang von Stationen nicht nur aus ganz Europa versprachen. Solche Geräte schmückten - oft auch nur zur Dekoration - noch lange die Wohnzimmer.

Dazu gibt es Grammophone - ebenfalls aus den 30er-Jahren -, ein Tonbandgerät, einen Braun-Plattenspieler aus den frühen 60ern in auffällig schlichtem, modernem Design und eine Rarität, die sicherlich vielen unbekannt ist : ein 'Tefifon', das mit Kassetten mit gerillten Kunststoff-Schallbändern arbeitet. - Die Austellung der rund 30 Exponate, die großteils extra für die Schau zusammengetragen wurden, ist noch bis zum 11. März zu sehen, und zwar jeweils freitags und samstags von 14 bis 16 Uhr. Dabei kann auch über die Technik gefachsimpelt werden. (cs)


17.02.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Jugend, Vereine

Kindersitzung der Karnevals-Gesellschaft 'Fidele Birker'

An diesem Wochenende lädt die Karnevals-Gesellschaft 'Fidele Birker' zu ihrer Kindersitzung ins örtliche Bürgerhaus ein. Mit von der Partie sind die 'KAZI-Fünkchen' aus Lohmar, die Kindertanzgruppe der Offenen Ganztagsschule und des 'TuS Birk', die 'Mamas & Papas' mit der Kindertanzgruppe von 'Blau-Weiß Siegburg', 'Wolfelino' aus Willich, Zauberer 'Gio' aus Troisdorf sowie das Birker Prinzenpaar mit seinem Gefolge und dem 'Tambourcorps Pohlhausen-Birk'. Die Moderation übernehmen Tamara uns Annika. Einlaß ins Bürgerhaus ist am Sonntag (19.02.) ab 14 Uhr, Beginn um 15 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 3 Euro für Kinder und 6 Euro für Erwachsene. (cs)


10.02.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Hausgemachter Karneval im Dorfhaus von Oberheiden

Eine Information der 'Overheder Hoffsänger' :  Haben Sie Samstagabend, den 11. Februar, noch nichts vor, dann haben wir einen heißen Tipp für Sie. Kommen Sie einfach nach Oberheiden ins Dorfhaus, denn dann steigt um 20 Uhr (Einlaß ab 19.11 Uhr) die "Hoffsitzung" und wir, die Overheder Hoffsänger sind auch mit dabei ... und nicht nur wir, sondern auch noch die 'Dancing Kids', das Mucher und das Overheder Dreigestirn und jede Menge eigene Darbietungen - so richtig hausgemacher Karneval.

Sie brauchen nur Spaß und Freud mitzubringen und bereit sein mitzumachen, denn der Eintritt ist kostenlos !  Für feste, flüssige und geistige Nahrung ist ebenfalls gesorgt. Wir würden uns freuen, Sie in Oberheiden begrüßen zu können. Mit dremol Overheden Alaaf !
Die Hofgemeinschaft Oberheiden und die Overheder Hoffsänger
Reinhard Lacher, Pressereferent der OHS


06.02.2017 - Vereine, Karneval, Veranstaltungen

Karnevalsfete der 'Fidelen Birker' im örtlichen Bürgerhaus

(Foto : 'Fidele Birker')

Eine Information der 'Karnevals-Gesellschaft Fidele Birker' :  Auch in diesem Jahr veranstaltete die Karnevals-Gesellschaft 'Fidele Birker' ihre mittlerweile legendäre Karnevalsfete für alle Jugendlichen und jung gebliebenen Karnevalsjecken. Bereits innerhalb weniger Wochen war die Veranstaltung ausverkauft. Ein Rest der Karten war nur noch an der Abendkasse erhältlich.

Alle Gäste waren wieder super kostümiert und feierten mit Begeisterung und guter Laune bei einem bunten Musik-Mix bis in den frühen Morgen. Denn gemäß dem Motto „Von jeck bis black“ war für jeden, ob alt oder jung, musikalisch etwas dabei. Dafür sorgte wieder einmal 'DJ Jürgen' mit seiner Crew und heizte den Karnevalsjecken so richtig ein..

Karnevalistisch geht es bei uns am Sonntag, den 19. Februar mit unserer Kindersitzung weiter. Kartenbestellungen und weitere Informationen sind auf unserer Vereinshomepage  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.fidele-birker.de  zu finden.


04.02.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'Flautando Köln' kommt mit 'Travelling Circus' nach Honrath

Das Blockflöten-Ensemble 'Flautando Köln' - (Foto : Christina Feldhoff)

Die "Honrather Konzerte" machen in diesem Jahr den Auftakt mit einem Blockflöten-Ensemble aus der Domstadt. Das Damen-Quartett 'Flautando Köln' kommt am morgigen Sonntag in die evangelische Kirche am Peter-Lemmer-Weg. Schon seit 25 Jahren tritt das Ensemble, das aus Susanne Hochschild, Katrin Kraus, Ursula Thelen (auch Sopran) und Kerstin de Witt besteht, gemeinsam auf. Dabei kommen mehr als 40 Blockflöten unterschiedlichster Größen - von 20 Zentimeter bis zwei Meter Länge - zum Einsatz. Das Programm unter dem Namen "Travelling Circus - Jahrmarkt" verspricht einen Querschnitt durch die Epochen der Musikgeschichte, umfaßt Werke bekannter und weniger bekannter Komponisten. Beginn ist wie üblich um 17 Uhr, der Eintrittspreis beträgt 18 Euro, ermäßigt 10 Euro. (cs)


04.02.2017 - Veranstaltungen, Freizeit

Sonntäglicher Trödelmarkt im Wahnbachtal

Der zweite in diesem Jahr angesetzte Termin für den "Antik- und Trödel-Markt" auf dem Supermarkt-Parplatz im Wahnbachtal verspricht wärmeres Wetter als beim ersten Mitte Januar. Am morgigen Sonntag öffnen die Marktstände um 11 Uhr für Besucher, der Verkauf dauert bis in die Nachmittagsstunden an. (cs)


04.02.2017 - Medien, Historie, Personen

Buch zeigt Meilensteine der Lohmarer Stadtgeschichte

Autor Jürgen Morich mit Bürgermeister Horst Krybus bei der Buchvorstellung

"Meilensteine der Stadtgeschichte" nennt sich ein Buch, das die Stadtverwaltung zum Abschluß ihres Jubiläumsjahres kurz vor dem Jahreswechsel herausgegeben hat. Es zeigt in acht Kapiteln die Entwicklung Lohmars seit der Verleihung der Stadtrechte vor 25 Jahren. Behandelt werden die Infrastruktur, die Ortsteile, das Angebot für verschiedene Generationen, Sport und Freizeit, Bildung und Kultur, Wirtschaft, Politik und Verwaltung sowie die gegenseitige Hilfsbereitschaft.

Die 150 Fotos und Texte des 104 Seiten umfassenden Bandes stammen von Jürgen Morich, der 1978 von Kiel nach Lohmar gezogen war. Im Jahre 1989 begann er mit der Fotodokumentation in Lohmar, seit den 90er-Jahren berichtet er für den 'Lohmarer Stadtanzeiger' aus dem Stadtgebiet. Für die Aufnahmen ist er sogar in die Luft gegangen, das Buch enthält einige Luftaufnahmen, die von Bord eines gecharterten Flugzeugs entstanden sind.

Das in einer Auflage von 2.500 Exemplaren erschienene Buch ist kostenfrei im Stadthaus und in anderen städtischen Einrichtungen erhältlich. (cs)


31.01.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles

'Aqua-Movie' bietet Filmvergnügen auf dem Wasser

(Foto : 'h2o Fun Events')

Eine Kombination aus Kino und Schwimmbad hört sich zunächst ungewöhnlich an. Doch genau dies läßt sich am Freitag dieser Woche (03.02.) in der Schwimmhalle der 'Aquarena' in Neunkirchen erleben. "Aqua-Movie" heißt das Event, das - von einer Agentur aus Oerlinghausen (Kreis Lippe) - erstmals in der Gemeinde angeboten wird. Auf zwei Schwimmkörpern wird eine große Leinwand von sieben mal fünf Metern zu Wasser gelassen, für die Zuschauer stehen luftgefüllte Badeinseln zum Sitzen oder Liegen zur Verfügung.

Welcher Film gezeigt wird, darüber können die Besucher selbst abstimmen. Drei Animationsfilme stehen zur Auswahl. Welche das konkret sind, darf aus verleihrechtlichen Gründen nicht beworben werden. Vor dem Filmvergnügen gibt es ab 15.30 Uhr ein "Animations-Warmup", die Vorführung selbst beginnt um 17 Uhr. Auch für die Sicherheit der Besucher ist gesorgt, Taucher der 'DLRG' werden im Becken patrouillieren. Einlaß ist ab 15 Uhr, die Eintrittspreise betragen 5 Euro für Kinder und Jugendliche, Schüler und Studenten, 7,40 Euro für Erwachsene - dies entspricht 2,50 Euro Eventzuschlag auf die regulären Preise. (cs)


29.01.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Jugend, Vereine

Kinderkarneval 2017 in der Ruppichterother 'Bröltalhalle'

'Chapeau Bas' - (Pressefoto)

"Unter dem Meer" lautet das Motto der vom 'Turnverein Ruppichteroth' veranstalteten Kindersitzung in diesem Jahr. In der 'Bröltalhalle' treten die 'Blue Girls', die 'Bröltalpänz', die 'Lollipops' und die 'Minifunken' auf. Aus Krefeld kommt die Gruppe 'Chapeau Bas' mit einer Zauber- und Feuershow. Los geht es um 15 Uhr (Einlaß ab 14 Uhr), der Eintritt für Kinder kostet 2,50 Euro, für Erwachsene 4 Euro. (cs)


27.01.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Jugend, Vereine

'Kinderkarneval im Zirkus' mit dem 'SC Germania Birkenfeld'

Die Jury des Malwettbewerbs - Heinz Himpeler, Sebastian Bergholz, Willi Sommerhäuser, Norbert Fielenbach, Heribert Schäfer, Werner Melms, Markus Hartmann und Werner Arnolds (von links nach rechts) - mit einem Teil der ausgezeichneten Plakatmotive

Am Sonntag, dem 19. Februar, ist es wieder soweit, die Sporthalle der 'Ritter-Göttscheid-Grundschule' in Neunkirchen verwandelt sich für die Kinderkarnevals-Sitzung des 'SC Germania Birkenfeld' in eine Manege. Beim "Kinderkarneval im Zirkus" treten die 'Mamas & Papas', 'Blau-Weiß Siegburg', das Neunkirchener Dreigestirn vom 'Männergesangverein Söntgerath' mit seinem großen Gefolge, die 'TeichGirls' aus Much und die 'K.G. Für uns Pänz Seelscheid' mit Kinderprinzessin 'Alina-Sofie I.' auf. Als Höhepunkt wird Clown 'tiftof' aus Neuss angekündigt, der auch Zauberei und Jonglage beherrscht. Um 14 Uhr geht es los (Einlaß ab 13 Uhr), der EIntrittspreis beträgt 5 Euro, für Kinder inclusive eines Getränks und eines Würstchens.

Neben einer Kostümprämierung findet im Rahmen der Sitzung auch die Prämierung des Malwettbewerbs statt, der sich dem Zitzungsmotto Zirkus widmete. Insgesamt 602 Kinder der vier Kindergärten und zwei Grundschulen der östlichen Gemeindehälfte hatten sich beteiligt. Ihre Zeichnungen sind auf unzähligen Plakaten in den Schaufenstern der örtlichen Geschäfte oder am Sonntag in der Sporthalle zu sehen. Die ersten Preise erzielten bei den Kindergärten Janni Karakatsanidis (gleichzeitig Gesamtsieger, Foto oben), Lea Schmitz, Leah Maline Vogt, Ferdinand Axer und Emma Kranski. Bei den Schulen gefielen der Jury die Bilder von Luna Biel, Jan Gerhard, Leonie Böhm und Lara Krason (1./2. Schuljahr) sowie Aljona Brehm, Eva Rückert, Tabita Rosenkiewicz (3./4. Schuljahr) am besten. Die Preisträger erhalten ein großes Stofftier. (cs)


27.01.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Feuerwehr

Löschzug Seelscheid veranstaltet den 'Gemütlichen Abend'

Am morgigen Samstagabend wird die Mehrzweckhalle 'Am Gansberg' in Seelscheid wieder von karnevalistischen Tönen bestimmt. Der Löschzug Seelscheid der Freiwilligen Feuerwehr lädt zu seinem jährlichen "Gemütlichen Abend". Als Programmpunkte werden der Spielmannszug der Feuerwehr, die Juniorengarde der 'K.G. Für uns Pänz' mit Kinderprinzessin Alina-Sofie I., die 'Teichboys', das 'Tambour-Corps Wolperath', das Birker Prinzenpaar Frank II. und Ute I. (Laufenberg), die Band 'Kölsche Adler', die Mucher Tanzgruppe 'La Cobranza', die Seniorengarde der 'K.G. Für uns Pänz' und das Mucher Dreigestirn erwartet. Den Abschluß bildet traditionell die Eigendarbietung der Feuerwehrleute. Für 9 Euro an der Abendkasse kann man dabei sein, Einlaß ist ab 18.30 Uhr, das Programm startet um 19.30 Uhr. (cs)


26.01.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

'Winterabend'-Bildvortrag 'Bodensee - drei Länder ein See'

(Fotos : Martin Weigelt)

Eine Information des 'Heimat- und Geschichtsverein Lohmar' :  Martin Weigelt führt uns in einer Multimediashow rund um den Bodensee. Ob romantisch nebelverhangen oder bei klarer Sicht bis zu den Alpen, bietet der Bodensee immer das Besondere, welches ihn auszeichnet. - länderübergreifend mit vielen landschaftlichen Abwechslungen, rundum erlebnisreich.

Wir sehen hervorragende Kulturbauten, das mittelalterliche Mersburg, verstreute Schlösser, Klöster und Kirchen - immer wieder unterbrochen von den Naturbereichen, in denen in Schutzgebieten die Wasservögel ihre Nester haben. Nicht zu vergessen die Insel Mainau mit ihrem Schmetterlingshaus, Reichenau, der Landesgemüse- und Obstgarten und natürlich der Rheinfall bei Schaffhausen. Die Städte Lindau, Friedrichshafen, Konstanz, Sankt Gallen zeigen ihnen in großartiger Bildqualität ihren Glanz - eine Erlebnisreise für alle, ob schon bekannt oder Neuland.

Der Vortrag in der losen Reihe "Winterabend" findet am Montag, 30. Januar, um 19.30 Uhr im katholischen Pfarrheim an der Kirchstraße in Lohmar statt.


20.01.2017 - Veranstaltungen, Kulturelles, Historie

Lichtbildervortrag entführt in das Köln um das Jahr 1900

(Grafik : Dr. Uwe Westfehling)

Eine "erstaunliche und unterhaltsame Zeitreise in eine Stadt, die es so nicht mehr gibt" verspricht der 'Freundeskreis Buch und Kunst Neunkirchen-Seelscheid' bezüglich eines Bildvortrags am heutigen Abend. Dr. Uwe Westfehling wird die Teilnehmer dieses Mal in das Köln an der Wende zwischen dem 19. und 20. Jahrhundert mitnehmen und dabei "ein paar echte Überraschungen" vorstellen. Der Vortrag findet wiederum in der 'Begegnungsstätte Alte Schule' an der Schulstraße in Neunkirchen statt. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt kostet 10 Euro, für Vereinsmitglieder 5 Euro. (cs)


18.01.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Karnevals-Party der Birkenfelder 'Dorfgrenadiere' in Much

Für Sonntag (22.01.) laden die 'Dorfgrenadiere Birkenfeld' zu ihrer "Großen Karnevals-Party" ein. Sie findet wie im Vorjahr im "Haus der Begegnung" der 'Lebensgemeinschaft Eichhof' in Much-Eichhof im Bröltal statt. Außer Tollitäten, Garden oder Abordnungen von zwölf Vereinen aus dem Rhein-Sieg-Kreis wird 'Ne Schwaadlappe' zu Gast sein. Die Party, zu der der Eintritt frei ist, beginnt um 11 Uhr und wird bis 18 Uhr andauern. (cs)


11.01.2017 - Veranstaltungen, Karneval, Vereine

Karnevalistischer Frühschoppen der 'Overheder Hoffsänger'

(Foto : 'Overheder Hoffsänger')

Eine Information der 'Overheder Hoffsänger' :  Seit Samstag, den 7. Januar dreht sie sich wieder, die "Dekke Trumm" - das Wahrzeichen der 'Overheder Hoffsänger', am Kreisel an der Wahnbachtalstraße und kündigt den "Traditionellen Karnevalistischen Frühschoppen" der Hoffsänger an, der dieses Mal ist ein besonderer, nämlich ein wahrlich karnevalistischer Jubiläums-Schoppen ist, denn die 'Hoffsänger' werden 33 Jahre !

Am Sonntag, den 15. Januar um 11.11 Uhr im Dorfhaus Oberheiden ist der Startschuss. Das diesjährige Sessions-Programm steht unter dem Motto "Su lang mir wisse, wie Heufressen jeiht" - und animiert garantiert jeden zum Mitsingen und Schunkeln. Diesmal präsentieren wir auch einen Überraschungsgast - und wer kennt Ihn nicht : 'Ne Bergische Jung' - Willibert Pauels. Das Potpourri haben wir dieses Mal unseren (allen) Frauen gewidmet, die uns jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen - alle Refrains besingen Mädchen und Frauen.

Ab 11.11 Uhr bieten wir ein fünfstündiges Programm, zu dem zahlreiche Tollitäten, Musik- und Tanzgruppen aus Much und Umgebung ihr Kommen zugesagt haben. Wo bekommen Sie bei freiem Eintritt hausgemachten Karneval "mit Hätz un Siel" und ohne Kommerz geboten ?  Mitmachen ist angesagt !  Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz - genießen Sie bei Speis und Trank - die 'Hoffsänger' sorgen dafür - das Programm und machen Sie sich einen schönen Tag im Kreise karnevalistischer Freunde in Oberheiden. Wir freuen uns auf Ihr Kommen !
Reinhard Lacher, Pressereferent


02.01.2017 - Veranstaltungen, Freizeit, Jugend

Vorlesestunden in den Bibliotheken Lohmar und Wahlscheid

Eine Information der städtischen Amts für Kultur, Sport und Soziales :  Kinder an Lesen heranführen - Welcher Ort könnte dafür besser geeignet sein, als die Stadtbibliothek ?  Die Weihnachtspause ist vorbei und ab dem 6. Januar wird wieder jeden Freitag ab 17 Uhr in den Stadtbibliotheken Lohmar, 'Villa Therese', Hauptstraße 83, und Wahlscheid, im 'Forum', Wahlscheider Straße 56, für Kinder von vier bis acht Jahren vorgelesen. Die ehrenamtlichen Vorleserinnen freuen sich schon darauf, dem jungen Publikum ihre Lieblingsgeschichten vorzustellen.

Im Januar geht es los mit "Geschichten von Urmel", im Februar stehen Geschichten von Otfried Preußler im Blickpunkt und im März werden neue Bilderbücher der Stadtbibliothek vorgestellt. Interessierte Mädchen und Jungen können einfach vorbeikommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Die Vorlesestunde kann für die ganze Familie ein schöner Start ins Wochenende werden :  Während den Kindern vorgelesen wird, können die Eltern sich bei einer Tasse Kaffee entspannen, die neuesten Zeitschriften oder die Tageszeitung lesen und sich einen Film oder natürlich Bücher fürs Wochenende ausleihen. Die Stadtbibliotheken freuen sich auf viele Besucher/innen !


29.12.2016 - Veranstaltungen, Kirchliches, Kunst

Krippenausstellung zeigt vielfältige Arbeiten aus Tschechien

Aus Teig geformte Darstellung der Krippenszenerie

Seit dem zweiten Weihnachts-Feiertag ist im katholischen Pfarrheim 'Sankt Margareta' in Neunkirchen (Eingang über den Kirchvorplatz) die diesjährige Krippenausstellung geöffnet. Unter dem Dauermotto "Bethlehem ist überall" steht in diesem Jahr das "Krippenland Tschechien" im Fokus der Schau. Rund 100 Krippen werden gezeigt, wobei solche aus dem Material Papier die Mehrheit bilden. Aber die Ausführungen sind äußerst vielfältig, darunter sind Glas, Hinterglasmalerei, Holz, Keramik, Porzellan und Zinn, aber auch ungewöhnliche Materialien wie Brotteig und Maisstroh sind auszumachen. Die älteste gezeigte Krippe stammt aus dem Jahre 1890.

Der Eintritt zur Ausstellung, die noch bis zum Neujahrstag, dem 1. Januar, täglich zwischen 14 und 17 Uhr geöffnet ist, ist kostenfrei. Statt eines Eintrittspreises wird jedoch um eine Spende zugunsten der 'SOS-Kinderdörfer' gebeten. (cs)
(Fotogalerie in Vorbereitung)


29.12.2016 - Vereine, Kulturelles, Freizeit

Jahresvorschau des 'Freundeskreis Buch & Kunst'

Eine Information des 'Freundeskreis Buch & Kunst' :  Das ereignisreiche Jahr 2016 geht in Kürze zu Ende, somit ist es an der Zeit, einen Blick auf unsere Unternehmungen für das kommende Jahr zu werfen :  Lassen Sie sich überraschen !  Der 'Freundeskreis Buch und Kunst Neunkirchen-Seelscheid' beginnt das neue Jahr am 20. Januar um 19.30 Uhr in der "Begegnungsstätte Alte Schule", Neunkirchen, Schulstraße 1 mit einem Lichtbildervortrag von Dr. Westfehling : "Kölle um 1900" - Ein unterhaltsamer Ausflug in eine wunderbare Stadt, die es heute so (leider?) nicht mehr gibt, mit ihren Menschen, Bildern, Geschichten und Anekdötchen ... (Kosten :  Mitglieder 5 Euro, Gäste 10 Euro, eine Anmeldung ist nicht erforderlich).

Am 3. Juni 2017 unternehmen wir eine Tagesfahrt mit dem Thema "Die Eifel - Kunst und Geschichte" unter der bewährten Leitung von Dr. Westfehling. Ziele sind Vogelsang (ein Ort in landschaftlich großartiger Lage, dessen Vergangenheit gleichwohl nachdenklich stimmt), Blankenheim und das Kunstkabinett der Dr. Axe-Stiftung in Kronenburg. Kosten für Eintritte und Bus voraussichtlich 60 Euro für Mitglieder, 70 Euro für Gäste, verbindliche Anmeldung ab sofort bei Ursula Krumm, Telefon 02247 / 5386.

Vom 11. bis 16 Juli 2017 führt uns eine mehrtägige Kunst- und Kulturreise im modernen Reisebus unter der Leitung von Dr. Westfehling in die Lausitz. Wir wohnen im "Seehotel Großräschen" mitten im Lausitzer Seenland. Kosten für Eintritte, fünf Übernachtungen und Halbpension voraussichtlich 750 Euro / Person im Doppelzimmer, 950 Euro / Person im Einzelzimmer. Geplantes Programm :  Kirchen und Museen (darunter ein höchst kurioses "Fälschermuseum") in Cottbus, Görlitz, eine Fahrt zum romantischen Spreewald, vor allem zu vielen wunderschönen Parks und Gärten (Muskau, Branitz und anderen) sowie zu einigen weiteren Stationen. Lassen Sie sich verwöhnen und überraschen !  Auch zu dieser Fahrt können Sie sich schon jetzt bei Frau Krumm (02247 / 5386) anmelden / vormerken lassen, da weit im voraus Hotel und Bus gebucht werden müssen. Eine verbindliche Bestätigung bitte bis Ende März 2017.


29.12.2016 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Neujahrswanderung 'einmal rund um den Kirchturm' in Birk

Eine Information des 'Heimatverein Birk' :  Der Heimatverein Birk lädt herzlich ein zur Neujahrswanderung in Birk, einmal rund um den Kirchturm. Nach den Tagen der Schlemmerei macht sich gelegentlich das Gefühl nach Bewegung und frischer Luft breit. Der Heimatverein Birk hat dazu mit der Neujahrswanderung das richtige Angebot. Start ist am 1. Januar um 14 Uhr in Birk gegenüber der Kirche. Die moderate Tour führt über Algert, Albach und Heide zur Schutzhütte. Hier gibt es eine Pause bei Heiß- und Kaltgetränken. Nach kurzem Rückweg treffen wir uns zum gemütlichen Ausklang im 'Saal Fielenbach', wo schon die frisch gebackenen Neujahrsbrezeln auf uns warten. Wer nicht mitwandert, kann um circa 16 Uhr direkt dorthin kommen. Jeder ist herzlich eingeladen !


24.12.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

'Berlin Guitar Trio' als 'Honrather Konzert' zu Weihnachten

Das 'Berlin Guitar Trio' - (Pressefoto)

Das 'Berlin Guitar Trio' bestreitet das diesjährige Weihnachtskonzert des 'Förderkreis für Musik in der Kirche Honrath'. Aurélie Olivéros
 aus Frankreich sowie David Bartelt
 und Philipp Niedrich aus Berlin interpretieren Werke von Isaac Albéniz, Johann Sebastian Bach, Claude Debussy, Astor Piazzolla, Antonio Vivaldi und anderen.

"Überraschungen der virtuosen Art sind bei den Konzerten des 'Berlin Guitar Trio' Programm. Denn nicht nur die außergewöhnliche Formation dreier Konzertgitarren eröffnet ein neues Verständnis der Kompositionen alter und junger Meister, auch der 18-saitige Klang begeistert das internationale Konzertpublikum. Das junge 'Berlin Guitar Trio' verbindet barocke Kompositionen von Bach bis Vivaldi, virtuose Klassik, leidenschaftlichen Flamenco und moderne Kompositionen mit Jazz- und Folkloreeinflüssen. Das international besetzte Trio bildete sich 2009 auf der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" Berlin. Dort entwickelten die drei Musiker ihre inspirierende Art, Klassik und Moderne für 18 Saiten neu zu interpretieren. Schon im Frühling 2011 wurde ihr Engagement mit dem Gewinn eines "Yehudi Menuhin-Live Music Now"-Stipendiums ausgezeichnet."

Konzertbeginn in der Evangelischen Kirche Honrath am Peter-Lemmer-Weg ist am Montag, dem 26. Dezember, also dem Zweiten Weihnachtsfeiertag, um 17 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 20 Euro für Erwachsene beziehungsweise 10 Euro für Schüler und Studenten. (cs)


20.12.2016 - Kreisverwaltung, Tiere, Recht

Reitplaketten 2017 mit einer neuen gesetzlichen Regelung

Die Kreisverwaltung erinnert Besitzer von Pferden und Ponys an die neuen Jahresaufkleber für die Reitplaketten, die ab Januar im Kreishaus erhältlich sind oder auf Wunsch auch zugesandt werden können. Dabei wird auf eine Neuerung ab dem Jahr 2017 hingewiesen. Denn künftig müssen nicht nur Pferde und Ponys, die außerhalb von privaten Anlagen geritten werden, mit der notwendigen Kennzeichnung ausgestattet sein. Die Plakettenpflicht gilt nun auch für Pferde und Ponys, die nur geführt werden. Diese Neuregelung sei durch die seit November dieses Jahres geltende Fassung des Landes-Naturschutz-Gesetzes bedingt.

Die Vorschriften, wo geritten werden darf, bleiben vorerst unverändert. Das Recht bestehe in der freien Landschaft (außerhalb von Waldgebieten) auf allen öffentlichen und privaten Straßen, Wegen und Plätzen, in Schutzgebieten ausdrücklich nicht abseits von solchen Verkehrsflächen. Im Wald ist das Reiten nur auf entsprechend gekennzeichneten Wegen zulässig, wenn es sich nicht um ein sogenanntes freigestelltes Gebiet mit nur geringem Reitaufkommen handele. Für das Folgejahr 2018 wird jedoch eine Änderung vorangekündigt, dann soll Reiten im Wald grundsätzlich in stärkerem Umfang möglich werden, so die Kreisverwaltung.

Die neuen Jahresaufkleber für die Reitplaketten kosten für Privatleute 30,14 Euro, bei Neuanträgen inclusive der Trägerschilder 39,32 Euro. Bei gewerblicher Nutzung der Tiere (Verleih gegen Entgelt etc.) beträt die Reitabgabe 80,14 Euro für die Aufkleber solo oder 89,32 Euro mit den eigentlichen Kennzeichen. (cs)


19.12.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Schulen

Weihnachtskonzert der Chöre am Antoniuskolleg

Eine Information des 'Antoniuskolleg' :  Unter dem Motto "Trim up the tree" schmücken die Sängerinnen und Sänger der Chöre am Dienstag (20.12.) um 18 Uhr die Aula des Antoniuskollegs mit weihnachtlichen Liedern, die in die Geschichte "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat" eingebettet werden. Begleitet werden die Chöre der Unter- und Mittelstufe unter Leitung von Brita Recker und Janine Christgen von Christoph Recker am Flügel. Für instrumentale Intermezzi sorgen Constantin Recker (Klavier) und Frederik Seifert (Gitarre).

"Trim up the Tree" fordern die Whos zu Beginn der Erzählung "Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat". Die Bewohner von Whoville, die neben Weihnachtsbäumen auch noch Häuser, Haustiere, Tanten und Onkel festlich schmücken und der literarischen Idee des US-amerikanischen Autors Theodor Seuss Geisel entspringen, lieben das Weihnachtsfest über alles. So könnte es auch in diesem Jahr ein harmonisches Fest in Whoville werden, wäre da nicht der Grinch, der alles daran setzt, Weihnachten in diesem Jahr zu verhindern.

Neben den Lieder, die 1966 von Albert Hague zu der Geschichte der Whos komponiert wurden, gesellen sich in der Aufführung der Chöre des Antoniuskollegs weitere stimmungsvolle und mitreißende alte und neue Weihnachtslieder aus unterschiedlichen Ländern und Genres, die von der szenisch gelesenen Geschichte eingerahmt werden. 
Die 55 Sängerinnen und Sänger des Chores der fünften Klassen fiebern ihrem ersten Auftritt am Antoniuskolleg dabei ebenso entgegen wie die 20 Schülerinnen und Schüler des Mittelstufenchores der Jahrgangsstufen 8 und 9.

Abgerundet wird das Konzert von instrumentalen Intermezzi der Oberstufenschüler Constantin Recker (Klavier) und Frederik Seifert (Gitarre). Wir freuen uns, Sie am 20. Dezember um 18 Uhr in der Aula des Antoniuskollegs begrüßen und auf das nahende Weihnachtsfest einstimmen zu dürfen. Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die weitere Chorarbeit wird gebeten.
Brita Recker & Janine Christgen 
(Chorleitung)


16.12.2016 - Veranstaltungen, Schulen, Jugend, Kulturelles

Grundschüler führen Musical 'Lisas Weihnachtsfreude' auf

Ein Weihnachtsmusical führen die Kinder der Marienfelder 'Janusz-Korczak-Schule' in diesen Tagen mehrfach auf. Unter dem Titel "Lisas Weihnachtsfreude" stehen die Vorstellungen, die die Frage beantworten sollen, worum es an Weihnachten eigentlich geht. An den Aufführungen für die ganze Familie, die in der Turnhalle der Grundschule stattfinden, wirken alle Schüler/innen mit. Sie finden am heutigen Freitag um 15 Uhr sowie am Samstag um 11 Uhr und 13.30 Uhr statt. (cs)


15.12.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Soziales

Benefiz-Konzert mit Sivan Talmor und Gabby Young

Sivan Talmor - (Foto : Michael Topyol)

Am Samstag (17.12.) gibt es ein außergewöhnliches Konzert im 'Kunsthaus Seelscheid' an der Bergstraße. Zu Gast sind die israelische Pop-Sängerin Sivan Talmor und die britische Pop-, Jazz- und Folk-Sängerin Gabby Young.

Sivan Talmor sammelte musikalische Erfahrungen als Lead-Sängerin einer israelischen Armee-Band, studierte drei Jahre zeitgenössische Musik und war 2012 Teilnehmerin der ersten Staffel der Casting Show "The Voice Israel". Nach einem Debütalbum in hebräischer Sprache veröffentlichte sie im Februar dieses Jahres ein zweites in englischer Sprache. Die Titel dieses Albums namens "Fire" stehen auch im Zentrum des Konzerts in Seelscheid. Instrumental unterstützt wird die Sängerin vom Duo 'Shelly and Rotem' an E-Gitarre und Keyboard.

Als 'Special Guest' ist die britische Singer-Songwriterin und Multi-Instrumentalistin Gabby Young, Mitglied der Band 'Other Animals', zum Abschluß einer kleinen Deutschland-Tournee mit von der Partie. Der Erlös des um 19 Uhr beginnenden Konzerts (Einlaß ab 18 Uhr) kommt der 'Neunkirchen-Seelscheider Tafel' zugute. Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro. Ob noch Karten verfügbar sind, kann unter Telefon 02247 / 69636 erfragt werden. (cs)


11.12.2016 - Veranstaltungen, Kulturelles, Freizeit, Vereine

Partnerschaftsverein lädt zum 'Couples Cultural Weekend'

Eine Information des 'Partnerschaftsverein Neunkirchen-Seelscheid' :  Es ist schon einige Jahre her, dass abwechselnd "Ladies oder Gentlemen Cultural Weekends" durchgeführt wurden. Alle zwei Jahre waren die Ladies daran, mal in Bicester, mal in Neunkirchen-Seelscheid ein kulturelles Wochenende zu verbringen, und dann die Gentlemen. Trotz des nahenden "Brexit" hat nun der Partnerschaftsverein in Bicester angeregt, etwas ähnliches wieder aufleben zu lassen und zwar ein "Couples Cultural Weekend".

Denn trotz der EU-politischen Veränderungen bleibt der Partnerschaftsvertrag zwischen Bicester und Neunkirchen-Seelscheid weiter bestehen und unser Bemühen, die Partnerschaft zu leben und zu beleben, wird weiterhin unser Handeln bestimmen. Andrea Dallmann (Telefon 02247 / 756827) nimmt aber gerne schon jetzt Ihre Anmeldung entgegen. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst !  Anmeldeschluss ist der 16. Januar 2017. Sobald neuere Informationen vorliegen, werden wir Sie Ihnen sofort zusenden, damit Sie Ihre Planung verfeinern können.
G. Iwers, Pressesprecher


Terminvorschau :

28.02.

"Der 'Ääzebär' tanzt" in Lohmar-Ort mehr

28.02.

"Möhneball" in Birk mehr

28.02.

"Möhneball" in Lohmar mehr

02.03.

"Krimidinner - Die Nacht des Schreckens" mehr

03.03.

Weltgebetstag der Frauen mehr

04.03.

Verabschiedung von Superintendent Pfarrer Reinhard Bartha mehr

05.03.

Geführte Wanderung im Bereich um Much mehr

05.03.

Verabschiedung von Superintendent Pfarrer Reinhard Bartha mehr

05.03.

Interreligiöses Kabarett "Klüngelbeutel" in Lohmar mehr

07.03.

Vortrag "Wie von Geisterhand - das autonome Auto" mehr

08.03.

Repair-Café Much mehr

10.03. - 06.04.

Kunstausstellung der Musik- und Kunstschule Lohmar mehr

10.03.

Repair-Café Much mehr

10.03.

"Nacht der Bibliotheken" - Märchenbuffet mit Monika Pieper mehr

12.03.

Festkommers "125 Jahre MGV Söntgerath" mehr

12.03.

1. Lohmarer Theater-Café in Donrath mehr

18.03.

'Repair Café' in Lohmar mehr

18.03.

Mitsing-Konzert der 'Singgemeinschaft Birk' mehr

19.03.

Geführte Wanderung im Bereich um Much mehr

19.03.

"Nacht der Lichter" in 'Sankt Martinus' mehr

24.03.

'Zumba'-Party in Lohmar mehr

25.03.

34. Großes Frühjahrskonzert des 'Lohmarer Blasorchester' mehr

26.03.

Naturkundliche Exkursion : Frühlingskonzert im Lohmarer Wald mehr

26.03.

Antik- und Trödelmarkt in Much mehr

30.03.

Brotbacktag im Dorfhaus Seelscheid-Kurtsiefen mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Banner lohmar.info Banner much-heute.de Banner nk-se.info

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Gastronomie


Freizeit


Gesundheit